Denkmalimmobilien Berlin –

Denkmalgeschützte Immobilien / Denkmalschutz Immobilien

Mit Denkmalimmobilien in Berlin erwerben Sie Objekte mit Hauptstadtflair, denn die Metropole an der Spree ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Deutschlands.

 

Die Weltstadt mit ihren 3,3 Millionen Einwohnern (laut Zensus 2013) erobert von jeher die Herzen ihrer Bewohner und Besucher mit Vielfalt und Niveau, wozu auch das historisch gewachsene Stadtbild gehört. Berlin ist so inspirierend wie kreativ und weist ein unglaubliches Entwicklungspotenzial für Anlagen in Denkmalimmobilien auf, weil die Nachfrage ständig steigt, das Neubauvolumen hingegen verhältnismäßig gering ausfällt. Die Mieten weisen einen stetig steigenden Trend auf, während die Finanzierung aufgrund der historisch niedrigen Bauzinsen aktuell sehr günstig darzustellen ist.

Berlin Denkmal

 

Regionen für Denkmalimmobilien in Berlin

In Berlin Friedrichshain werden Denkmalimmobilien vorrangig als Lofts angeboten, die eine hohe Denkmalabschreibung bieten. Investoren sind jetzt schon von der guten Lage, der Nähe zur Mitte der Hauptstadt und der Qualität der Sanierung begeistert. Die Denkmal-AfA beträgt oftmals zwischen 60 und 80 Prozent des Kaufpreis, Wohnungen existieren in den Größen zwischen rund 50 bis 190 Quadratmeter. Auch Dachgeschosse mit Denkmalabschreibung finden sich teilweise darunter, ebenso Apartments mit großzügigen Raumhöhen in ruhiger Lage, mit Tiefgarage, Balkonen und Terrassen, Echtholzparkettböden und Aufzugsanlage. Zur Ausstattung gehören bei Denkmalimmobilien stets hochwertige Bäder und Küchen sowie eine Fußbodenheizung. Die Lofts werden energieoptimiert saniert. Investoren auf der Suche nach Denkmalimmobilien in Berlin können an diesem Angebot nicht vorbeigehen. Die Nachfrage nach hochwertig sanierten Denkmalimmobilien in Berlin gerade im Bereich der Lofts und Apartments fällt aktuell sehr hoch aus, vermutlich könnte das Angebot bald knapp werden. Entscheiden Sie sich deshalb zeitnah für eine Anfrage nach Denkmalimmobilien in Berlin, Sie werden immer fair und unverbindlich beraten.

 

Unsere aktuellen Denkmalimmobilien in Berlin und Umgebung


Park Ensemble
Berlin
Wohneinheiten:48
Sanierungskostenanteil:68%
Wohnflächen:42 - 97m²
Kaufpreise:200.000 - 460.000€
ZUM OBJEKT

 

Top Lage

In Berlin Mitte stehen Stuckaltbauten zum Verkauf, die aus der Gründerzeit stammen und in einer ausgezeichnet erschlossenen Top-Lage mit bester Verkehrsanbindung Investoren und Mieter begeistern. Die meisten Wohnungen verfügen entweder über einen Balkon oder eine Terrasse, überzeugen mit hochwertiger Sanitärausstattung und verfügen über sehr attraktive Grundrisse, die für eine nachhaltige Vermietbarkeit sorgen. Das Brandenburger Tor befindet sich in unmittelbarer Nähe. Zu den Top-Konditionen gehören eine Denkmal-AfA von rund 60 – 80 Prozent, Wohnungsgrößen zwischen 35 bis 190 Quadratmeter, der Aufzug und die hochwertige Innenausstattung mit Stuck, edlem Parkett und teilweise Kaminen. Die Nachfrage wird wie immer sehr hoch ausfallen, Investoren sollten nicht zögern, hier zuzugreifen.

Auch in Berlin Dahlem steht der Verkauf von Eigentumswohnungen mit Größen zwischen 40 bis 150 Quadratmetern Wohnfläche an. Es handelt sich um Suiten und Maisonetten mit Wintergärten, Terrassen, Dachterrassen und Balkonen, Designer-Bädern und Eichenparkett. Zur Ausstattung gehört modernste Haustechnik, ein Aufzug und Tiefgaragenstellplätze ergänzen den Komfort des Miet-Ensembles. Viele Denkmalimmobilien in Berlin bieten Mietsicherheit durch einen Mietpool, die Anbieter leisten eine Fertigstellungs-, Bauqualitäts- und Bauzeitgarantie.

Der Reiz der Denkmalimmobilien in Berlin

Denkmalimmobilien in Berlin zeichnen sich durch eine hohe Individualität in historischem Flair aus, die denkmalgeschützten Gebäude verleihen dem Wohnen einen ganz besonderen Reiz. Die Areale sind verkehrstechnisch hervorragend erschlossen, von vielen Ensembles aus erreichen die Bewohner die Berliner City in wenigen Minuten. Hauptgebäude sind auf ihren Grundstücken in klarer Gliederung angeordnet, mit Ziersträuchern, Rasenflächen und großen Bäumen wurden rings um die Denkmalimmobilien in Berlin grüne Oasen geschaffen, die auch große Freiflächen aufweisen und für Familien, Paare und Singles ein ruhiges Paradies in der turbulenten Hauptstadt mit ihren unendlichen Möglichkeiten schaffen. Liegenschaften erschließt man heute in ihrem Inneren durch nicht öffentliche Wege, an denen sich zahlreiche Pkw-Stellplätze finden. Gerade dieser Abstand vom Berliner Alltagsverkehr macht den Reiz der Denkmalimmobilien in Berlin aus, die sich gleichzeitig in einer Weltmetropole befinden. Das Preisgefüge in Stadtbezirken wie Dahlem ist seit Jahren stabil, die Nachfrage von Mietern fällt ungebrochen hoch aus. Teilweise existieren Wartelisten von Menschen, die sehr gern in in Berlin in eine Denkmalimmobilie ziehen möchten, weshalb Investitionsgesellschaften außerordentlich großen Wert auf eine gut situierte, kultivierte Mieterschaft legen können. Der Wohnkomfort gerade in Dahlem fällt unglaublich hoch aus, die Grundstücke haben den Charakter kleiner Parkanlagen.

Investitionsvorteile mit Denkmalimmobilien in Berlin

Wer in Denkmalimmobilien in Berlin oder auch in Leipzig investiert, nutzt eine der letzten großzügigen Abschreibungsmöglichkeiten des deutschen Staates zur Steuerersparnis. Kapitalanleger setzen bis zu 100 Prozent, Eigennutzer 90 Prozent der Sanierungskosten vollständig steuerlich ab. Bei einem hohen persönlichen Einkommenssteuersatz und gleichzeitig einer hohen Denkmal-AfA ergeben sich in günstigen Fällen Ersparnisse auf den Erwerb von bis zu 40 Prozent. Im Normalfall sind 25 bis 40 Prozent keine Seltenheit, wobei das Objekt nach einer Spekulationsfrist von zehn Jahren ohne Steuerbelastung auf den Gewinn verkauft werden kann. Hinzu kommen die attraktiven Mieteinnahmen bei Denkmalimmobilien in Berlin, denn die Mieter stehen Schlange, während die Finanzierung bei historisch niedrigen Kapitalmarktzinsen günstig zu vereinbaren ist. Die normale Abschreibung auf den Erwerb von 2% p.a. und ab Baujahr 1925 2,5% p.a. bei älteren Gebäuden kommt hinzu, sodass es nach Expertenmeinung aktuell in Deutschland kein besseres Steuersparmodell gibt. Die Objekte müssen allerdings vor dem Beginn der Sanierung erworben werden, zudem ist darauf zu achten, dass das Gebäude durch das Amt für Denkmalschutz als Denkmalimmobilie anerkannt wurde. Nicht jedes alte Gebäude wird als Denkmal ausgewiesen, es muss hierzu besondere Kriterien erfüllen. Dazu gehören neben den architektonisch-künstlerischen Besonderheiten auch die Zuordnung zu einer bestimmten Epoche und der historisch-kulturelle Bezug. Die Hauptstadt zeigt sich sehr sorgfältig in der Bestimmung von Denkmalimmobilien, was Investitionssicherheit schafft, aber auch Knappheit produziert. Daher heißt es für Kapitalanleger, bei Denkmalimmobilien in Berlin nicht ewig zu zögern und den steigenden Preisen hinterher zu sehen.

Denkmalimmobilien Berlin: charmante Altbauten

Die solide Bausubstanz schafft bei Denkmalimmobilien in Berlin ein unvergleichliches Ambiente, das durch liebenswerte Details wie aufwendig restaurierte Fassaden und Stuck-Elemente mit einmaligem Charme untersetzt wird. Ganze Wohnviertel werden durch die Sanierung von Denkmalimmobilien in Berlin aufgewertet, Investoren leisten damit einen unschätzbaren kulturellen Beitrag zum Bild der deutschen Hauptstadt. Belohnt werden sie durch eine nachhaltige Wertsteigerung, welche Denkmalimmobilien in Berlin auch zu Spekulationsobjekten macht. Sie erhalten durch ihre umfassende Sanierung neues Leben, bieten exklusives Wohnen in bestausgestatteten Suiten und können auch zu Repräsentationszwecken genutzt werden. Bewohner und Nutzer genießen die klassische Formensprache ihrer Umgebung und möchten nicht mehr fortziehen, was für eine hohe Auslastung – vielfach zu 100 Prozent – und geringste Mieterfluktuation sorgt. Innenhöfe mit Plastiken, Friesen und verzierten Balkonbrüstungen schaffen ein herrschaftliches Ambiente, das jenen Hauch von Luxus verströmt, den die Bewohner von Denkmalimmobilien in Berlin erwarten.

Einzigartige Denkmalimmobilien in Berlin

Wer in Berlin Denkmalimmobilien sucht, der kann sich auf eine breite Auswahl interessanter und geschichtsträchtiger denkmalgeschützter Immobilien freuen. Die Hauptstadt der Bundesrepublik wartet mit einer Vielzahl lukrativer Anlagemöglichkeiten in eine Denkmalimmobilie. Berlin ist als internationale Metropole mit seiner abwechslungsreichen Kultur- und Freizeitlandschaft bekannt, inklusive vieler architektonischen Errungenschaften deutscher Baukunst der letzten Jahrhunderte. In diesem begehrten Umfeld ist der Kauf einer Denkmalimmobilie eine vorzügliche Investition, um an der rasanten Entwicklung Berlins teilzunehmen. Bei Fragen und Anliegen rund um die Denkmalimmobilie in Berlin kontaktieren Sie uns bitte für ein persönliches Gespräch.

 

Zur ObjektübersichtKontaktWissenswertes

 

Diese Denkmalimmobilien sind aktuell im Angebot: