Denkmalimmobilie Berlin

Denkmal Immobilien Berlin kaufen – Denkmalschutz Immobilien in der Hauptstadt sind begehrt

Die Wertsteigerungen von Immobilien in der Metropole Berlin machen Immobilien, hier insbesondere betrachtet Denkmalimmobilien, zu einem der attraktivsten Anlageformen für den Kapitalanleger, aber auch für den Eigennutzer lohnt sich die Investition in eine Denkmalgeschützte Immobilie am Top-Standort Berlin.

Der Kapitalanleger und die Vorteile denkmalgeschützter Immobilien

Wer eine denkmalgeschützte Immobilie Berlin zur Vermietung erwirbt, zur Kapitalanlage, profitiert in der Hauptstadt Berlin von vielen attraktiven Vorteilen und Steuerersparnis. So kann der Kapitalanleger der Denkmalimmobilie Berlin in 12 Jahren 100 % der Sanierungskosten steuerlich geltend machen. Wird eine Denkmalimmobilie Berlin finanziert, was wir von Denkmalconsultants Ihnen empfehlen, können Sie zusätzlich die Zinsaufwendungen steuerlich geltend machen. Zusammen mit den Mieteinnahmen ergibt sich hierdurch eine attraktive Möglichkeit, schnell und effizient die Investition in die Denkmal geschützte Immobilie Berlin abzubezahlen.

Der Eigennutzer hat ebenfalls steuerliche Vorteile

Beim Eigennutzer, der die Denkmalimmobilie Berlin zur Selbstnutzung erwirbt, verhält es sich ähnlich wie beim Kapitalanleger. Der Eigennutzer der Denkmalgeschützten Immobilie Berlin hat die Möglichkeit in 10 Jahren 90 % der Sanierungskosten von der Steuer abzusetzen und hat ebenfalls die Möglichkeiten, die Zinsen für seine Darlehen steuerlich geltend zu machen. Wir von Denkmalconsultants empfehlen Ihnen, wenn Sie Ihre Denkmalimmobilie selbst nutzen möchten, trotz allem den Betrag, den der Kapitalanleger als Mieteinnahme bekommt, zusätzlich zur Tilgung des Darlehens zu verwenden, somit ist der Eigennutzer ungefähr zur gleichen Zeit Besitzer einer abbezahlten Denkmalgeschützten Immobilie Berlin.

Weiterer Vorteil für beide, sowohl den Kapitalanleger als auch den Eigennutzer bei der Finanzierung der Denkmalimmobilie Berlin, ist die Möglichkeit, Fördermittel bei der KfW-Bank zu beantragen. Sprechen Sie uns an, wir erstellen mit Ihnen gemeinsam Ihren persönlichen Finanzierungsplan 

Denkmalgeschützte Immobilien Berlin

Die Lage der Denkmalgeschützten Immobilien Berlin sind ein weiterer Vorteil, von dem sowohl der Kapitalanleger, der in guter, attraktiver, zentrumsnaher Lage seine Denkmalimmobilie vermieten möchte, als auch der Eigennutzer profitieren. Gute Infrastruktur, hier zu benennen sind Dinge wie Einkaufsmöglichkeiten, die Nähe zu öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem gut ausgebauten Straßennetz Berlins und das kulturelle Leben, die Nähe zu grünen Oasen in der Großstadt, all das bieten denkmalgeschützte Immobilien Berlin. Zusätzlich kann der Kapitalanleger für eine Denkmalschutzimmobilie Berlin immer etwas mehr Miete veranschlagen als für beispielsweise einen Neubau, eine Eigentumswohnung. Ist doch die Lage der Denkmalimmobilien Berlin im Zusammenspiel mit attraktiver Außenhülle bereits ein magnetischer Anziehungspunkt für solvente Mieter. Gepaart mit modernen, hochwertiger Ausstattung und energetisch hochwertig saniert, profitieren hiervon sämtliche Parteien.

Wertsteigerung Denkmalschutzimmobilien Berlin

Wohnraum in den Metropolen unseres Landes wird zunehmend knapp, was zu steigenden Immobilienpreisen führt. Für sich genommen spricht alleine das für eine Investition in eine denkmalgeschützte Immobilie Berlin. Hinzu kommt, dass nur ca. 5 % der Immobilien bundesweit unter Denkmalschutz stehen. Falls Sie in eine Denkmalschutz Immobilie Berlin investieren möchten, sollten Sie mit der Entscheidung deshalb nicht zu lange warten. Die Nachfrage nach Denkmalimmobilien, der letzten Steueroase, ist hoch.

 

Diese Denkmalimmobilien sind aktuell im Angebot: