Denkmal Immobilien kaufen – Kapitalanlage mit attraktiven Steuervorteilen

Denkmalimmobilien haben eine nahezu garantierte Wertsteigerung, da nur 5 % aller Immobilien Denkmalimmobilien sind. Profitieren Sie als Kapitalanleger von dieser Tatsache, kaufen Sie eine Denkmalgeschützte Immobilie und Sie können ein historisch wertvolle und einzigartige Immobilie Ihr eigen nennen.

Steuervorteil, Bauträger und Rendite und das Zusammenspiel dieser Aspekte

Nur, wenn Sie Ihre Denkmal- oder Sanierungsimmobilie vor Beginn der Sanierung erwerben, können Sie die vom Staat geförderten Steuervorteile auch nutzen. Die Denkmalimmobilie kaufen ist der erste Schritt zu den Steuervorteilen, die der Kapitalanleger einer Denkmalschutz Immobilie macht. Die Abschreibung der Sanierungskosten in 12 Jahren zu 100 % greift nämlich nur, wenn der notarielle Kaufvertrag vor Beginn der Sanierungsarbeiten unterzeichnet ist. Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage vermindern Ihr zu versteuerndes Einkommen. In den ersten acht Jahren werden jeweils neun Prozent abgeschrieben, weitere jeweils sieben Prozent in den verbleibenden vier Jahren.

Sie bauen mit dem Kauf Denkmalschutz Immobilien langfristig sicheres Vermögen auf, das auch Ihre Altersvorsorge unterstützt, deshalb sollten Sie sich vor der Investition in eine Denkmalgeschützte Immobilie genau informieren. Denkmalgeschütze Immobilien kaufen Sie am besten von renommierten Bauträgern, die langjährige Erfahrung in der Kernsanierung von Denkmal- und Sanierungsobjekten haben und im besten Fall noch TÜV-geprüft sind. Die Denkmalschutzbehörde legt genau fest, welche Sanierungsmethoden für Bauwerke wie Dach, Fassade, Türen und Fenster durchgeführt werden dürfen, um den ursprünglichen Charakter und Charme des Baudenkmals zu erhalten. Nur, wenn die Denkmalschutzbehörde diese denkmalschutzrechtlichen Sanierungen bescheinigt, haben Sie den Nachweis für das Finanzamt um Ihre Steuerbegünstigungen geltend zu machen.

Eine Denkmalimmobilie kaufen bedeutet eine charmante Außenhülle mit moderner und anspruchsvoller Ausstattung zu erwerben, die im Regelfall energieeffizient saniert wird. Eine Wohnung, ein Apartment oder Loft in einer Denkmalgeschützten Immobilie verspricht sichere Miete mit wenig eigenem Aufwand. Denkmalimmobilien ziehen ein Mieterklientel an, dass die Attraktivität und Vorteile der Denkmalschutz Immobilie gerne mit einer höheren Miete bezahlen. Denkmalimmobilien liegen im Stadtkern oder Stadt nah in guter Infrastruktur was Einkaufen und kulturelles Leben verspricht. Das „bißchen mehr“ das in die Lebensqualität investiert wird, wenn man gerne heimkommt weil die sanierte Außenfassade immer noch historischen Charme versprüht, die Annehmlichkeiten der modernen gehobenen Ausstattung aber gegeben sind, wird vom Mieterklientel in Denkmalimmobilien gerne bezahlt. Als Kapitalanleger eines Baudenkmals profitieren Sie außerdem von wenig Aufwand für die Mietersuche, die Betriebs- und Instandhaltung oder die Erstellung von Nebenkostenabrechnungen. Die Hausverwaltung wird sowohl mit der laufenden Verwaltung des Sondereigentums (Wohnung) als auch des Gemeinschaftseigentums ( z.B. Grundstück) betraut. Sie kümmert sich um alle Belange die mit der Bewirtschaftung der Immobilie zu tun haben. Die Eigentümergemeinschaft beauftragt in der Gemeinschaft eine Hausverwaltung alle Fragen bezüglich der Verwaltung zu übernehmen und vollumfänglich hierfür zuständig zu sein. Hierfür bezahlt jeder Eigentümer eine monatliche Verwaltergebühr an die Hausverwaltung.

Sie sehen also, der Kauf Denkmalimmobilie birgt außerordentlich viele Vorteile, die es als Kapitalanleger zu nutzen gilt. Sprechen Sie uns an, sollten Sie mehr Informationen, Unterstützung bei der Suche nach dem passenden Objekt oder bei einer persönlich für Sie ausgearbeiteten Finanzierung Hilfe benötigen.

 

Diese Denkmalimmobilien sind aktuell im Angebot: