Denkmalschutz in NRW

Baudenkmäler in NRW

Nordrhein-Westfalen ist das Land „tief im Westen“ Deutschlands. Hier leben rund 18 Millionen Menschen auf einer Fläche von mehr als 34.000 Quadratkilometern. Nordrhein-Westfalen ist damit nicht nur das bevölkerungsreichste Bundesland; es hat auch mehr Einwohner als die Niederlande, Belgien, Österreich oder die Schweiz.

Knapp die Hälfte Nordrhein-Westfalens wird landwirtschaftlich genutzt, ein Viertel ist von Wald bedeckt. Insgesamt hat das Land Anteil an 14 Naturparks und mit der Eifel einen Nationalpark.

Typisch für Nordrhein-Westfalen ist seine Vielfalt: die Vielfalt der Menschen, die Vielfalt der regionalen Eigenarten, die Vielfalt an Traditionen und Brauchtum, entstanden auch durch die große Zahl von Menschen, die aus anderen Ländern zu uns gekommen sind. NRW ist offen für Neues, klagt nicht über Probleme sondern packt an und sucht nach der Lösung. Persönlichkeiten wie Adenauer, Marius Müller-Westernhagen, Iris Berben, Johannes Rau stammen aus NRW oder wohnen heute noch dort.

Aufgrund der hohen Bevölkerungsdichte sind Immobilien immer gefragt, egal ob als Kapitalanleger zur Vermietung oder der Kauf einer Eigentumswohnung zur Selbstnutzung. Immobilien in Nordrhein-Westfalen sind eine gute Investition. Bei den Immobilien sollten Sie sich immer auch die Steuervorteile eines Baudenkmals genauer ansehen. Die Steuervorteile, die Abschreibungsmöglichkeiten und die Kaufpreisreduzierung durch Einkommenssteuerminderung gelten auch in Nordrhein-Westfalen sowohl für Eigennutzer als auch für Investoren, die eine denkmalgeschützte Immobilie zur Kapitalanlage suchen. Eine hohe Bevölkerungsdichte, eine blühende Wirtschaft und hohe Lebensqualität garantieren so für den Kapitalanleger eine gute Vermietbarkeit seiner Immobilie mit zuverlässigen Mietern.

Das Wohnen in einem historischen Objekt mit Charme wird immer mehr nachgefragt, da denkmalgeschützte Immobilien auch den Ruf haben, energieeffizient, top ausgestattet und modern saniert zu sein. Somit ergibt sich in den letzten Jahren eine Wertsteigerung der Baudenkmäler von bis zu 20 % per anno und hat für den Kapitalanleger den zusätzlichen Vorteil eine höhere Miete verlangen zu können.

Denkmalgeschützte Immobilien in Nordrhein-Westfalen stehen im Regelfall an zentralen Orten. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir von Denkmalconsultants beraten Sie gerne!

 

Diese Denkmalimmobilien sind aktuell im Angebot: